Profil

Die Ausbildung zum IHK geprüften Schädlingsbekämpfer
beendete ich 2002 mit Note 1 beim ÜAZ (Überbetrieblichen Ausbildungszentrum Elmshorn).
Eine weitere Ausbildung zum staatlich geprüften Desinfektor beim TWW (Trainings- und Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel) wurde 2003 mit Note 2 bestanden.
Nach kurzem Angestelltenverhältnis in einem Schädlingsbekämpfungsbetrieb, trat ich 2004 in die Selbstständigkeit über.
Seit 2015 bin ich zudem zugelassener Begasungsleiter und erwarb 2016 den Sachkundenachweis im Pflanzenschutz durch das Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.
Durch regelmäßige Weiterbildungen und Lehrgänge in allen erdenklichen Spaten der Schädlingsbekämpfung, erwarb ich weitere Fachkenntnisse.
Zur Aktualisierung und Auffrischung wurde 2017 die Sachkunde zum Töten von Wirbeltieren nach Tierschutzgesetz § 4 beim TÜV Rheinland mit Zertifikat erworben.
Im September 2017 wurde am Jägerlehrhof in Springe der Sachkundelehrgang zum Fallenfang von Wildtieren mit Erfolg absolviert.
Im Herbst 2018 wurde die Sachkundeprüfung zum Töten von Wirbeltieren nach Tierschutzgesetz § 4 mit Antikoagulantien und RMM (Risikominderungsmaßnahmen) erneut bestanden.
Nachfolgend eine kleine Auswahl mit uns kooperierender Betriebe:

  • MEWA Textil –Service AG & Co. Hameln
  • Landgasthaus Hesse
  • Fleischerei Hardekopf Niedernwöhren
  • Fleischerei Lange Hemeringen
  • Jugendherberge Bodenwerder
  • etliche Hausverwaltungen
  • Paritätische Lebenshilfe Schaumburg - Weserbergland
  • Samtgemeinde Rodenberg

Unser Team wurde verstärkt mit Ralf Ertle als Sachundiger zum Töten von Wirbeltieren nach Tierschutzgestz § 4 zum Umgang mit Antikoagolantien und RMM (Risikominderungsmaßnahmen).

Im Büro unterstützt seit 2018 Melanie Berger.